Wie ist der Ablauf des KI-Checks in Ihrem Unternehmen

Der KI-Check findet vor Ort in Ihrem Unternehmen statt. Eine mehrstündige Beratung deckt konkrete Potentiale auf, die in Ihrem Unternehmen vorhanden sind. Im Dialog mit einem unserer KI-Checker finden Sie neue Ansätze zum Einsatz Künstlicher Intelligenz oder überprüfen mit ihm die von Ihnen bereits eingeschlagenen Wege. Eine KI-Anwendung kann zu einer Effizienzsteigerung führen, neue Produkte oder Produktfunktionalitäten ermöglichen oder auch den Grundstein für die Erschließung neuer Geschäftsmodelle legen. Der KI-Check kostet Sie gerade einmal 50,-€.

 

Termin

Termin

Für die Vereinbarung Ihres persönlichen KI-Check-Termins richten Sie Sich gerne per E-Mail an grupp@reutlingen.ihk.de oder rufen Sie uns an unter: 07121 201-250. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Check Ihres Unternehmens

Check Ihres Unternehmens

Einer unserer KI-Checker kommt in Ihr Unternehmen und berät Sie zu den Möglichkeiten und Chancen eines profitablen Einsatzes KI-basierter Anwendungen in Ihrem Unternehmen.

Bericht

Bericht

Um die besprochenen Inhalte der Beratung für Sie nochmals zusammenzufassen, schreiben wir Ihnen einen Bericht zum KI-Check. Dieser zeigt Ihnen die wichtigsten Aspekte des KI-Checks auf. Den Bericht erhalten Sie zeitnah nach dem KI-Check.

Umsetzung und Erfolg

Umsetzung und Erfolg

Nachdem Ihnen beim KI-Check die Umsetzungsmöglichkeiten einer KI-Anwendung skizziert wurden, ist der Start eines KI-Projekts der nächste Schritt. Auch dafür steht Ihnen unser Expertennetzwerk und die IHK Reutlingen unterstützend zur Verfügung.

Alternativ zum KI-Check in Ihrem Unternehmen: Der interative KI-Check

Gerne können Sie vor dem KI-Check Ihres Unternehmens oder unabhängig davon den interaktiven KI-Check unseres KI-Labors nutzen. Dieser gibt Ihnen auf einfache Art und Weise wichtige Ansatzpunkte für den Start eines KI-Projekts in Ihrem Unternehmen.

Wir stellen Ihnen 7 Fragen. So erhalten Sie schnell eine Antwort auf Ihre Frage, ob Sie ein KI-Projekt starten sollten. Führen Sie diesen interaktiven KI-Check bezogen auf eine konkrete Projektidee durch.

Hinweis: Dieser KI-Check bezieht sich auf die in Anwendungen weit verbreitete Technologie zu neuronalen Netzwerken bzw. dem Maschinellen Lernen. Das Potenzial anderer KI-Technologien muss entsprechend anders überprüft werden.

1 / 8

1. Trainingsmuster

Neuronale Netze müssen zuerst trainiert werden, um in Datensätzen Muster zu erkennen. Frage: Haben Sie eine große Anzahl von Trainingsmustern und kennen Sie deren korrekte Zuordnung beziehungsweise können diese leicht erarbeiten?

Hinweis: Trainingsmuster enthalten die Objekte, die später unterschieden werden sollen.

1. Trainingsmuster
Unsere Empfehlung

Die Trainingsmuster sind notwendig für eine korrekte und genaue Zuordnung in der späteren Anwendung. Da Sie diesen Zugang haben, ist der erste Schritt zum KI-Projekt gemacht.

Unsere Empfehlung

Das Projekt wird sich verzögern, da Sie die Datensätze der Trainingsmuster erst erarbeiten oder noch klassifizieren müssen. Auch gilt es zu klären, ob Sie die Rechte für den Zugriff auf die benötigten Daten erhalten können.